Tag Archives: Gold

Morgenstund hat Gold im Mund

Spektakuläres Licht- und Farbenspiel heute früh am Himmel über Schöneberg.

Posted in himmel über berlin, leuchtendes Also tagged , , , , , , , |

Gelbgold statt Grau-in-Grau

2014-11-02-herbst-im-park-sanssouci-potsdam

Es ist nicht zu fassen, der November kann sogar strahlen! Ein Sonnentag zwischen Neuem Palais und Charlottenhof in der Ohne-Sorgen-Gartenanlage in Potsdam.

Posted in jahreszeiten, parks & plätze, pflanzliches Also tagged , , , , , , , |

Die eine Säule des Herakles

Der griechische Gott Herakles setzte ihn einst auf die Südseite der Straße von Gibraltar: jenen weithin sichtbaren, aus purem Gold gefertigten Pfeiler, der zusammen mit seinem grünen, ganz aus Smaragd geschliffenen Widerpart auf der Nordseite der Meerenge das Ende der Welt markierte. Völlig überraschend ist nun die seit der Antike verschollene goldene Säule des Herakles mitten in Berlin wieder aufgetaucht. Direkt vor den Hackeschen Höfen reckt sie sich strahlend gen Himmel empor. Ungläubig staunend, ja fassunglos lässt eine Passantin ihren Blick an dem im Sonnenlicht blitzenden Bauwerk hinaufgleiten. Kann das denn wahr sein?

Posted in gebautes, leuchtendes Also tagged , , , , , , |

Schillernde Vergänglichkeit

Schillernde Vergänglichkeit

Goldiger Glanz und grazile Anmut währen nicht ewiglich, sind selbst glänzende Schönheit und eiserne Stärke vergänglich. Bestes Beispiel für die Allegorie des Lebens: dieser schmiedeeiserne Zaun. Während der vordere Teil frisch gestrichen und aufwändig verziert in schwarzen und golden Tönen kräftig leuchtet, ist der farblose hintere Abschnitt mit seinen dumpfen verrosteten Stäben ein Sinnbild für Zukunft und Vergangenheit zugleich. Den in jeder Hinsicht eindrucksvollen Gartenzaun habe ich in Alt-Glienicke im Berliner Südosten gefunden.

Posted in gebautes Also tagged , , , , , , |