Siechentor

Siechentor

Vor allem Kranke und Bedürftige schritten durch dieses Portal in der Nähe des Schlossparks Charlottenburg. Anfang des letzten Jahrhunderts im Auftrag der damals noch selbstständigen Stadt Charlottenburg errichtet, diente das ‚Städtische Bürgerhaus‘ mittellosen alten, erwerbsunfähigen und/oder chronisch kranken Menschen als Heim und Hospital. ‚Siechenhaus nannte die Berliner Schnauze recht respektlos diese Wohlfahrtseinrichtung der öffentlichen Hand. Später wurde der heute unter Denkmalschutz stehende Gebäudekomplex an der Mollwitzstraße zum Krankenhaus. Nun sollen in den seit einigen Jahren leerstehenden Häusern mit den signifikanten Backsteinfassaden komfortable Wohnungen entstehen.

Lesetipp: Hier gibt es mehr Infos zum einstigen Bürgerhospital Charlottenburg und was daraus werden soll.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.