Hochnotpeinliche Befragung

Zum Verhör wurden die Eingekerkerten stets in den eiskalten Blauen Saal geschleift. Die Unglücklichen mussten sich auf das nackte Eisen des „Interrogation-Chair“ setzen. Dann blendete sie gleißendes Licht aus überdimensionalen Deckenstrahlern. Die direkt vor ihnen sitzenden „Interviewer“ verschwammen zu schemenhaften Dämonen. Ohne Erbarmen begannen die berüchtigten Frageknechte das Verhör.

Zugegeben, beim Anblick dieses Stuhlgerippes in einem Gebäude des verlassenen einstigen Hauptquartier der US-Army in der Clayallee kann schon einmal die Phantasie mit einem durchgehen. Aber vielleicht hat es sich ja doch so abgespielt, nicht wahr?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.